Wo bewerbe ich mich?

Deine Bewerbung kannst du per Post oder in einer PDF-Datei per E-Mail an folgende Adresse senden:

Werkstück Raumgestaltung & Versorgungstechnik GmbH

Kay-Uwe Sorgalla
Geschäftsführer
Königstraße 64 A
14109 Berlin
E-Mail schreiben

Wann Beginnt die Ausbildung? Bis wann musst Du Dich bewerben?

Ausbildung Ausbildungsbeginn Bewerbungsfrist
Anlagenmechanikerin / Anlagenmechaniker 01.09. jederzeit möglich
Dachdeckerin / Dachdecker 01.09. jederzeit möglich
Elektronikerin / Elektroniker 01.09. jederzeit möglich
Malerin / Maler 01.09. jederzeit möglich
Klempnerin / Klempner 01.09. jederzeit möglich
Kauffrau / Kaufmann Büromanagement 01.09. jederzeit möglich

Was gehört in Deine Bewerbung?

Bewerbungsschreiben: 

Tabellarischer Lebenslauf: 

Kopien der letzten Zeugnisse: 

Wie läuft das Bewerbungsverfahren ab?

Was sagen unsere Azubis über uns?

Nach einem einjährigen Praktikum bei Werkstück lernt der neue Azubi Leon Jeans nun Elektroniker. „Im Praktikum konnte ich die verschiedenen Handwerke schon gut kennenlernen. Mit Strom zu arbeiten hat mir einfach am meisten Spaß gemacht“, sagt der 18-Jährige. „Ich habe mich für die Ausbildung bei Werkstück entschieden, weil die Kollegen sehr freundlich und hilfsbereit sind und ich mich hier richtig ausprobieren kann.“

Sebastian Jordan ist für sein zweites Lehrjahr als Maler und Lackierer zu Werkstück gewechselt. „Hier wird mir etwas zugetraut. Ich werde auf Augenhöhe behandelt, darf fachlich mitarbeiten und kann zeigen, was ich drauf habe. Das ist nicht selbstverständlich“, erklärte der 22-Jährige. Dank seiner sehr guten Noten in der Berufsschule und beim Schulabschluss wird er seine Ausbildungszeit voraussichtlich verkürzen dürfen.

Wir lassen euch mit euren Fragen und Problemen nicht allein

Unser Ausbildungsbegleiter Jürgen Friedland steht unseren Azubis als Ansprechpartner zur Seite. Jederzeit könnte ihr euch an ihn wenden, sei es für ein gut geführtes Berichtsheft, bei Fragen rund um die Alltagsorganisation oder auch bei Schwierigkeiten.


Mehr Informationen zum Ausbildungsbegleiter 

Zurück zur Übersicht